05. Oktober 2010

Anbindung der AVM Fritz!Box an die hana Telefonanlage

Oft wünschen Kunden eine Anbindung an die Telefonanlage von zu Hause oder einem zweiten kleinen Büro. Dafür ist nicht zwangsläufig die Anschaffung eines weiteren VoIP-Telefons notwendig. Eine Verbindung kann auch mit der, gerade im privaten Bereich sehr verbreiteten, Fritz!Box von AVM hergestellt werden und das schon vorhandene Telefon um die Geschäfts-Telefonnummer erweitert werden.

Wie eine solche Verbindung konfiguriert werden kann, beschreibt die folgende Konfigurationsanleitung. Die Anbindung mit allen Fritz!Boxen möglich, die den Zusatz “VoIP” in folgender Übersicht tragen: http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/index.php

Zunächst müssen einige Vorbereitungen an der hana Anlage vorgenommen werden:

  1. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass für jeden Benutzer ein sicheres Passwort in den Clienteinstellungen hinterlegt ist. Dies betrifft jeden Client, der in der erweiterten Clientübersicht angezeigt wird.
  2. Anschließend müssen Sie den Port UDP 5060 sowie den Portbereich 10000 bis 20000 (ebenfalls UDP) von extern auf die Anlage weiterleiten.
  3. Zuletzt müssen Sie einen weiteren Client für den Benutzer anlegen, mit dem Sie die Fritz!Box verbinden wollen.

Damit ist die Konfiguration der hana abgeschlossen und die Verbindung kann auf der Fritz!Box eingerichtet werden (Bei den Beschreibungen der Schritte beziehen wir uns auf die Firmware Version 84.04.86, sollten Sie eine ältere Version der Firmware haben, können die die Menüpunkte an einer anderen Stelle befinden).

  1. Melden Sie sich zunächst auf Ihrer Fritz!Box an.
  2. Klicken Sie nun in der angezeigten Übersicht auf den Menüpunkt “Telefonie”.
  3. Dort wählen Sie den Punkte “Internettelefonie” aus.
  4. Nun klicken Sie auf den Button “Neue Internetrufnummer”.
  5. Im folgenden Bildschirm tragen Sie die Verbindungsdaten des neu angelegten Clients auf Ihrer hana Anlage ein:

Die wichtigen Punkte sind hier:

  • Internetrufnummer: Ihre vollständige Rufnummer mit Vorwahl
  • Anzeigename: Ihr Name
  • Kennwort: Das Kennwort, welches bei der Einrichten des neuen Clients auf der hana vergeben wurde
  • Registrar: externe IP-Adresse/Hostname, von der die weitergeleiteten Ports der hana erreichbar sind
  • Proxy-Server: dieselbe IP-Adresse/Hostname, die bei Registrar eingetragen wurde

Damit ist die Einrichtung der Anbindung bereits abgeschlossen und die Telefonnummer kann einem oder mehreren Telefonen zugeordnet werden.